Zum Hauptinhalt springen
Bitte schreibe in Deiner Bewerbung, dass Du diesen Job bei New Monday entdeckt hast.

Ingenieur*in Wasserwirtschaft im Sachgebiet Klima- und Hochwasserschutz des Umweltamts

Duisburg - kontrastreich und lebendig: Naherholungsgebiete, Industriekultur, kulturelle Angebote, sportliche Highlights und eine attraktive Arbeitgeberin.

Die Stadt Duisburg sucht für das Umweltamt eine*n Ingenieur*in Wasserwirtschaft im Sachgebiet Klima- und Hochwasserschutz des Umweltamts

Der gesetzliche Umweltschutz als kommunale Pflichtaufgabe wird maßgeblich durch das Umweltamt abgebildet. Zu den Aufgaben des Umweltamtes gehört auch der Hochwasserschutz. Das Umweltamt ist in die beiden Abteilungen Umweltschutz und  Grün gegliedert.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Fachtechnische Beurteilung von Hochwasserschutzanlagen und Anordnung von Maßnahmen zur Hochwasservorsorge und im Hochwasserereignisfall
  • Aufgabenwahrnehmung des Hochwasserschutzbeauftragten
  • Controllingfunktion von geförderten Baumaßnahmen von Hochwasserschutzanlagen
  • Koordination von Genehmigungsverfahren für Hochwasserschutzanlagen auf dem Stadtgebiet von Duisburg
  • Koordination und Durchführung von Projekten einer klimaangepassten Stadtentwicklung unter Berücksichtigung von Extremwetterereignissen wie Überflutungen (z. B. im Rahmen der Zukunftsinitiative Klima.Werk (EGLV)

Ihre fachlichen Kompetenzen 

  • Ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Master/Dipl.-Ing.) der Fachrichtung Bauingenieurswesen mit Schwerpunkt Wasserbau/Wasserwirtschaft oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • vertiefte Kenntnisse im Hochwasser- und Überflutungsschutz sowie Kenntnisse der zugehörigen DIN-Normen, technischen Regelwerke, WHG, LWG, HWRM-RL sowie der sichere Umgang mit Vergaberichtlinien oder die Bereitschaft sich durch Fort- und Weiterbildungen in das Aufgabengebiet kurzfristig intensiv einzuarbeiten
  • Kenntnisse im Prozess- Projekt- und Zeitmanagement
  • eine nach Erwerb der jeweiligen o.a. Qualifikation anschließende dienliche Berufserfahrung ist wünschenswert

Ihre persönlichen Kompetenzen 

  • Team- und Entscheidungsfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft und ein hohes Maß an Eigeninitiative
  • Sicheres und kooperatives Auftreten und Überzeugungsvermögen im Umgang mit internen und externen Beteiligten
  • Der Einsatz eines privateigenen PKWs ist wünschenswert. In diesen Fällen wird unter Anerkennung der nach dem Landesreisekostengesetz erforderlichen triftigen Gründe eine pauschalisierte Kilometerentschädigung gezahlt

Details

  • Einstellungszeitpunkt: ab sofort
  • Stellenwert: A 13 LBeSG / EG 13 TVöD - Besoldung nach dem Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG) bzw. Eingruppierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD); über die Berücksichtigung von stufenlaufzeitrelevanter Berufserfahrung wird auf individueller Basis entschieden
  • Vollzeit (Teilzeit grundsätzlich möglich)

Ihre Vorteile:

  • krisensicheres und unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • familienfreundliches Arbeitsumfeld
  • flexibles und mobiles Arbeiten gemäß Dienstvereinbarung
  • qualifizierte Personalentwicklung
  • tarifliche Sonderzahlungen – jetzt und im Alter
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Firmenticket und Metropolrad-Ruhr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung in deutscher Sprache – bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise der geforderten Qualifikationen sowie Arbeitszeugnisse/dienstliche Beurteilungen – ausschließlich in digitaler Form als PDF-Datei über unsere Karriereseite www.duisburg.de/karriere unter Angabe der Kennziffer 31-12/1205/99 (120.6) bis zum 12.12.2022.

Diversität und Chancengleichheit sind uns wichtig. Alle Bewerbungen – unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Weltanschauung oder Behinderung – sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen von Frauen werden in der Auswahlentscheidung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW sowie des Frauenförderplans/Gleichstellungsplans der Stadt Duisburg (www.duisburg.de/frauenbuero) besonders berücksichtigt.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen besonders berücksichtigt.

Sie haben keine Möglichkeit Ihre Bewerbung online einzureichen? Dann rufen Sie uns an – wir finden eine Lösung.

Kontakt

Bei Fachfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Spitzner, Umweltamt, Telefon 0203/283-2093. Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren an Herrn Graef, Amt für Personalmanagement, Telefon 0203/283- 9697.

Einsatzort

Friedrich-Wilhelm-Str. 96, 47051 Duisburg

Ingenieur*in Wasserwirtschaft im Sachgebiet Klima- und Hochwasserschutz des Umweltamts

Stadt Duisburg - Der Oberbürgermeister
Deutschland
Vollzeit, Teilzeit

Veröffentlicht am 14.11.2022

Job jetzt teilen über