Zum Hauptinhalt springen
Bitte schreibe in Deiner Bewerbung, dass Du diesen Job bei New Monday entdeckt hast.

Sachbereichsleiter*in Süd-Ost in der Bauaufsicht

Sachbereichsleiter*in Süd-Ost in der Bauaufsicht

Anheuern, um Stadt zu machen.
Steuern Sie mit.

Starten Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Sachbereichsleiter*in Süd-Ost in der Bauaufsicht
(vergütet nach TVöD 12 bzw. A12 SHBesG) im Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel.

Sie wollen an der Stadtentwicklung der Landeshauptstadt Kiel aktiv mitwirken? Übernehmen Sie die Leitung eines Kieler Bauaufsichtsbezirks und wirken Sie qualitätssichernd und verlässlich bei der Gestaltung städtischen Raumes.

Der Kieler Süden und Osten spiegeln die Vielfalt Kiels u.a. mit dem bunten Stadtteil Gaarden, mit den geplanten Stadterweiterungen im Süden und als Standort der Werften und Hafenwirtschaft. Vom urbanen Quartier bis hin zu dörflichen Bereichen, von Industrie- und Gewerbegebieten bis hin zu Naherholungs- und FFH Gebieten - damit handelt es sich um einen der spannendsten Entwicklungsbereiche der Stadt.

Ihr Auftrag.
Sie beraten, entscheiden und steuern die Erarbeitung von Baugenehmigungen und Vorbescheiden. Dabei loten Sie das rechtlich, ästhetisch und technisch Machbare und Gelungenste aus und tragen aktiv und kreativ dazu bei, bauliche Vorhaben auf den Weg der Umsetzung zu bringen.

  • Sie führen das Sachgebiet Süd-Ost mit 9 Mitarbeiter*innen, koordinieren die Einsatzplanung und Arbeitsabläufe sowie die Verteilung der Vorgänge im Sachgebiet
  • Sie befähigen Ihre Mitarbeiter*innen für die eigenständige Bearbeitung von Bauanträgen und Bauvoranfragen und wirken qualitätssichernd
  • Sie wirken an der Einführung des digitalen Baugenehmigungsverfahrens mit
  • Sie tragen zur Umsetzung baukultureller Anforderungen und gesamtstädtischer Ziele bei durch Mitwirkung an interdisziplinären Arbeits- und Projektgruppen
  • Sie kooperieren mit der Fachverwaltung Bauordnung bei eingehenden Widersprüchen und Überwachungsaufgaben bei Verstößen gegen Bauvorschriften

Was Sie mitbringen.

  • Sie sind Architekt*in, Ingenieur*in oder Stadtplaner*in. – Das heißt, Sie haben ein abgeschlossenes technisch-ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium mit einer Regelstudienzeit von mind. sechs Semestern im Studienfach Architektur oder Bauingenieurwesen mit dem Studienschwerpunkt Hochbau, Architektur oder Stadtplanung erfolgreich absolviert, oder
  • Sie verfügen über die Laufbahnprüfung/-befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe zwei, Fachrichtung technische Dienste, mit einem der vorgenannten Studienfächer.
  • Sie stehen bereits im Beruf. – Eine mindestens 3-jährige einschlägige Berufserfahrung auf Grundlage der geforderten Vor- und Ausbildung sorgt für Erfahrung.
  • Sie verfügen über Kenntnisse im Bau- und Planungsrecht und angrenzenden Rechtsgebieten, sowie Kenntnisse gängiger Fachsoftwares (z.B. ProsozBau und GIS-Anwendungen). Sollten Sie diese nicht besitzen, so qualifizieren Sie sich kurzfristig darin weiter.
  • Sie besitzen Leitungserfahrung – Die Führung von Projekt-, Arbeitsgruppen oder Personalführungserfahrungen sind von Vorteil.
  • Sie zeichnen sich aus durch Organisationsfähigkeit, Motivationsfähigkeit und Konfliktkompetenz.
  • Führungskompetenz: Ihre Führungskompetenz setzen Sie anhand der verbindlichen Führungsgrundsätze der Landeshauptstadt Kiel um und nehmen für die kontinuierliche persönliche Weiterentwicklung an Schulungen teil.

Was Sie auszeichnet.
Sie sind qualitäts- wie lösungsorientiert und denken in Ermöglichung. Dabei arbeiten Sie rechtssicher und zuverlässig. Sie zeichnen sich durch ein hohes Maß an Engagement, Empathie und Organisationsgeschick aus. Sie sind ausdrücklich kommunikations- und dialogfähig. Dies gilt für den Kontakt mit den Bürger*innen und Bauwilligen ebenso wie für das Führungsverhältnis zu Ihren Mitarbeiter*innen.
Als Führungskraft entdecken und steuern sie die Talente der Mitarbeiter*innen, sind mit hoher Selbstreflektion ausgestattet und vertraut mit Instrumenten der Personalförderung. Konflikte begreifen Sie als Entwicklungschance –Sie begegnen Ihrem Gegenüber auf Augenhöhe und mit dem richtigen Maß auf Lösungsfokus und Qualitätskontrolle.

Was Sie bei uns finden

  • Werden Sie wirksam. Wir bieten eine anspruchsvolle und vielfältige Tätigkeit mit einem großen Themenspektrum und breitem Gestaltungsspielraum gemeinsam mit engagierten Kolleg*innen.
  • Stehen Sie sicher. Und nutzen sie die Vorzüge des öffentlichen Dienstes von Betriebskita bis Gesundheits- und Altersvorsorge, sowie eine verlässliche Einarbeitung durch erfahrene Führungspersönlichkeiten und Ihr neues Team.
  • Entwickeln Sie sich weiter. Qualifizierte Personalentwicklung sind für uns eine Haltung: Nutzen Sie unsere vielfältigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten intern wie extern.
  • Arbeiten Sie nachhaltig. Wir fördern nicht nur familienfreundliches Arbeiten, sondern mit den NAH.SH-Jobticket oder der Förderung für ein (E-)Fahrrad setzen wir auch auf Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz und zuhause.
  • Bleiben Sie in Balance. Leben und arbeiten Sie in einer Stadt mit dem Meer in ihrer Mitte – mit Stränden, Wassersport und einem Arbeitsplatz fast direkt am Wasser.

Ihr Kontakt zu uns
Die Amtsleiterin, Frau Kulgemeyer freut sich auf Ihren Anruf Tel. 0431 901 1064. Kontakt bei Fragen zum Ausschreibungsverfahren: Frauke Reschke, Tel. 0431 901 2269.

Die Stelle ist teilbar unter der Voraussetzung des Teilens des Arbeitsplatzes. Es sind auch Außentermine wahrzunehmen, deren Zugänge nicht immer barrierefrei gewährleistet werden können. Wir möchten die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes verwirklichen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. 
Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich gern gleich hier online unter Angabe der Referenznummer 04657 bis zum 27. November 2022 mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.

Von Bewerbungen auf dem Postweg bitten wir abzusehen. Bewerbungsunterlagen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt. Ihre Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Werden Sie Teil der Crew.
Wir freuen uns auf Sie.

www.kiel.de

Sachbereichsleiter*in Süd-Ost in der Bauaufsicht

Landeshauptstadt Kiel
Kiel
Vollzeit, Teilzeit
Bachelor of Arts
Bachelor of Science
Bachelor of Engineering
Master of Arts
Master of Engineering
Master of Science
Dipl. Ing.

Veröffentlicht am 14.11.2022

Job jetzt teilen über