Zum Hauptinhalt springen
Bitte schreibe in Deiner Bewerbung, dass Du diesen Job bei New Monday entdeckt hast.

Technische Sachbearbeitung „Konzept Klimaneutralität 2035“

Technische Sachbearbeitung „Konzept Klimaneutralität 2035“

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Technische Sachbearbeitung
„Konzept Klimaneutralität 2035“

(EG 12 TVöD oder BesGr A 13 (Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt) LBesO)

für das Stadtplanungsamt, Stadtentwicklung und Stadterneuerung

Die Landeshauptstadt Düsseldorf hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2035 klimaneutral zu
werden. Helfen Sie mit, die Stadtplanung aktiv bei der Erreichung dieses Ziels zu unterstützen und
klimafreundliches Leben und Wohnen in der Stadt weiter zu entwickeln.

Ihre Aufgaben unter anderem:

• Konzeption, Aufbau und Durchführung von Investorenberatungen zu den Themen „Klimaschutz und
Klimaanpassung“ sowie „Energie- und Klimabewusstes Bauen“

• Entwicklung von Strategien, Konzepten und Projekten zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung für
die Gesamtstadt, für die Handlungsräume und für die Vertiefungsräume im Sinne einer integrierten
Quartiersentwicklung

• Monitoring von festgesetzten und umgesetzten Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung
in Bebauungsplänen

• Durchführung von Umweltprüfungen nach BauGB und Begleitung von Untersuchungen nach dem
Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP - Gesetz)

• Erstellung von Fachbeiträgen zu einzelnen Umweltaspekten sowie Abstimmung und Bewertung
konkurrierender Umweltaspekte

• Gespräche und Verhandlungen mit Planer*innen, Investor*innen und weiteren Dienststellen über
notwendige Umweltgutachten.

Ihr Profil:

• Bachelor of Science, Fachrichtung Umweltschutz, Geographie, Raumplanung oder vergleichbaren

Studienabschluss

• gute Fachkenntnisse im Themenbereich „Klimaschutz und Klimaanpassung“ sowie „Energie- und

Klimabewusstes Bauen“

• gute Fachkenntnisse zu weiteren Umweltbereichen wie Lärm, Luft, Wasser, Boden sowie im Umwelt-

und Planungsrecht

• sicherer Umgang mit geografischen Informationssystemen (zum Beispiel MapInfo)

• Verständnis für fachübergreifende Zusammenhänge sowie die Fähigkeit zu selbstständigem,

systematischem und zielorientiertem Arbeiten sowohl eigenverantwortlich, als auch im Team

• Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen sowie ein sicheres Auftreten.

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den
öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung
im Beamtenverhältnis möglich.
Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und
Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen
unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.
Die Stelle ist mit einer regelmäßigen durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden
zu besetzen.
Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen
von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 18. März 2021 an die Stadtverwaltung,
Amt 10/624, Kennziffer 61/02/01/21/102, 40200 Düsseldorf, E-Mail: personalwirtschaft@duesseldorf.de.
E-Mail-Bewerbungen können auf eigenes Risiko als PDF-Datei übersandt werden.* Ansprechpartnerin:
Frau Vera Arsov, Telefon (0211) 89-2 14 78, Moskauer Straße 27, Zimmer 5.14.

* Hinweis zum Datenschutz: Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt
werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.

 

Technische Sachbearbeitung „Konzept Klimaneutralität 2035“

Landeshauptstadt Düsseldorf
Düsseldorf
Vollzeit
2 - 3 Jahre Berufserfahrung
Bachelor of Science
mittel

Veröffentlicht am 28.03.2021

Job jetzt teilen über