Zum Hauptinhalt springen
Bitte schreibe in Deiner Bewerbung, dass Du diesen Job bei New Monday entdeckt hast.

Landschaftspflegerin / Landschaftspfleger (w/m/d)

Landschaftspflegerin / Landschaftspfleger (w/m/d)

Die Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation (HVBG) ist eine moderne und zukunftsorientierte Verwaltung des Landes Hessen. Mit circa 1.400 Beschäftigten sichern wir das Eigentum an Grund und Boden, vermessen, erfassen und visualisieren die Landschaft, entwickeln und gestalten städtische sowie ländliche Räume und sorgen für Transparenz auf dem Immobilienmarkt. Daneben führen wir die hessischen Geobasisdaten und fördern die Geodateninfrastruktur.

Das Amt für Bodenmanagement Limburg a. d. Lahn (AfB LM) mit ca. 190 Beschäftigten ist eine von 8 Dienststellen der HVBG. Die Zuständigkeit des AfB LM erstreckt sich auf den Landkreis Limburg-Weilburg, den Rheingau-Taunus-Kreis, den Hochtaunuskreis, den Main-Taunus-Kreis und die Städte Wiesbaden und Frankfurt.

Für das Amt für Bodenmanagement Limburg a. d. Lahn suchen wir für das Aufgabengebiet der Landschaftsentwicklung in der Flurneuordnung mit den Standorten Eltville bzw. Limburg a. d. Lahn zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Landschaftspflegerin / einen Landschaftspfleger (w/m/d)

Ihre Aufgaben

  • Verantwortlich handeln: Sie übernehmen die Neugestaltungsplanung im Verfahrensgebiet als Fachbeitrag Landschaftsentwicklung
  • Strukturiert prüfen: Sie führen die Umweltverträglichkeitsprüfung für Maßnahmen der Flurbereinigung durch, die artenschutzrechtliche Prüfung sowie die FFH-Verträglichkeitsprüfung. Des Weiteren übernehmen Sie die Entwurfs- und Genehmigungsplanung von Beilagen sowie teilweise die selbstständige Objekt- und Ausführungsplanung. Außerdem sind Sie zuständig für die Umsetzung von landschaftspflegerischen Maßnahmen.
  • Vernetzt kommunizieren: Sie kommunizieren mit den für den Aufgabenbereich relevanten Behörden, Einrichtungen und Verbänden.
  • Zukunft mitgestalten: Sie entwickeln mit weiteren Fachleuten im Projekt die Neugestaltungsplanung in Flurbereinigungsverfahren.

Ihr Profil

  • Ausbildung: Abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. FH / Bachelor / Master), vorzugsweise der Fachrichtungen Landschaftspflege, Landschaftsplanung oder Landschaftsarchitektur sowie der Fachrichtungen Forstingenieurwesen/ Forstwissenschaften, Agrarwissenschaften oder Landnutzungsplanung bei vergleichbaren Studieninhalten oder mehrjähriger Berufserfahrung im Aufgabengebiet.
  • Erfahrungen und Kenntnisse: Sie besitzen gründliche und vielseitige Fachkenntnisse in dem Arbeitsgebiet Landschaftsentwicklung. Vertiefte Kenntnisse im Naturschutzrecht und der Eingriffs- und Ausgleichsbewertung. Gründliche Kenntnisse in den verschiedenen Bereichen des Umweltrechts und dem Flurbereinigungsrecht sollten vorliegen. Gute Kenntnisse des Planungsrechts sowie der vergaberechtlichen Vorschriften werden vorausgesetzt. Sie können auf gute Kenntnisse der maßgeblichen landschaftsökologischen, funktionalen, gestalterischen, technischen und wirtschaftlichen Zusammenhänge verweisen. Sie verfügen über Kenntnisse zum Leitprinzip des Gender Mainstreaming und dessen Umsetzung in der Praxis.
    Langjährige praktische Erfahrung in dem Arbeitsgebiet Landschaftsentwicklung ist wünschenswert.
  • Zusatzqualifikation: Erfahrung im Umgang mit MS-Office sowie gute Kenntnisse in fachbezogenen GIS-Systemen. Der Besitz der Fahrerlaubnis Klasse 3 bzw. B wird vorausgesetzt.
  • Persönlichkeit: Sie zeichnen sich durch ein hohes Maß an Belastbarkeit, Engagement, Eigeninitiative und Flexibilität aus. Sie verfügen über Organisationsgeschick, Entscheidungsfreude sowie soziale Kompetenz und sind pflicht- und verantwortungsbewusst.
  • Arbeitsweise: Wir erwarten eine gründliche und gewissenhafte Arbeitsweise sowie ein sicheres und in der Vertretung einer Behörde zugleich angemessenes Auftreten gegenüber Dritten sowie die Bereitschaft zur Teamarbeit.

Ihre Vorteile bei der HVBG

  • Flexibles Arbeiten: Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Lösungen.
    Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
  • Attraktiver und sicherer Arbeitsplatz: Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre mit kooperativer Teamarbeit in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis.
  • Gesundheit und Sport: Bei uns erwarten Sie umfangreiche Möglichkeiten zur Teilnahme an Workshops und sportlichen Gesundheitsangeboten
  • Nachhaltige Mobilität: Hessenweit gültiges Landesticket für freie Fahrt im ÖPNV im Jahr 2021 bzw im Jahr 2022 – auch privat nutzbar
  • Fort- und Weiterbildungen: Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Schulungen für Ihre persönliche Entwicklung
  • Vergütung/Besoldung und Sozialleistungen: Eingruppierung bis in Entgeltgruppe 12 des TV-H sowie alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Die Eingruppierung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H) auf der Grundlage der Berufserfahrung.

Kontakt & Wissenswertes

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbung, Lebenslauf, Zeugnisse, weitere Qualifikationsnachweise) in einer zusammengefassten PDF-Datei (höchstens 5 MB) oder in analoger Form unter Angabe des Kennworts „Landschaftsentwicklung“ bitte bis spätestens 8. Dezember 2021.
Unsere E-Mail-Adresse lautet: info.afb-limburg@hvbg.hessen.de

Sie haben Fragen? Herr Heep hilft Ihnen sehr gerne weiter: +49 (6431) 9105 6200.

Wir fördern die Gleichstellung aller Menschen, ungeachtet ihrer Herkunft, ihres Geschlechts oder ihrer Religion. Für den Bereich, in dem die Stelle zu besetzen ist, besteht aufgrund eines Frauenförder- und Gleichstellungsplans die Verpflichtung, den Frauenanteil zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der geltenden Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund wird ausdrücklich begrüßt.

Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen großgeschrieben. Wenn Sie ehrenamtlich tätig sind, geben Sie dies in den Bewerbungsunterlagen an. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie im Dienstalltag eingesetzt werden können.

Hinweis zum Datenschutz

Ihre persönlichen Daten werden erhoben und verwendet, um Ihre Bewerbung durch die hierfür zuständigen Stellen in der HVBG zu bearbeiten. Ihre Daten werden für einen Zeitraum von sechs Monaten nach Besetzung der jeweiligen Stelle gespeichert und dann gelöscht, sofern Sie einer Weiterverwendung nicht ausdrücklich zustimmen. Rechtsgrundlage hierfür ist § 23 Hessisches Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetz (HDSIG).

Weitere Informationen über uns finden Sie unter https://hvbg.hessen.de/karriere.

Limburg a. d. Lahn, den 10. November 2021

AMT FÜR BODENMANAGEMENT
LIMBURG A. D. LAHN
Berner Straße 11
65552 Limburg a. d. Lahn

Landschaftspflegerin / Landschaftspfleger (w/m/d)

Amt für Bodenmanagement Limburg a. d. Lahn
Limburg an der Lahn
Eltville am Rhein
Vollzeit, Teilzeit
0 - 1 Jahr Berufserfahrung
Bachelor of Engineering
Master of Engineering
71,000€ bis 80,000€ pro Jahr
gering

Veröffentlicht am 22.11.2021

Job jetzt teilen über