News

Alle Beiträge
Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt, wie es ist für Ihr Unternehmen zu arbeiten? Eine authentische Antwort darauf schärft Ihr Arbeitgeber-Profil.
Der Blick aus dem Fenster zeigt unserem Home-Officer, dass das Schönste immer noch ist, dass man nicht so viel über die Nachbarn weiß.
Tag sechs des Home-Offices unseres Architekten ist angebrochen.
Jeden Tag zum Auto und zurück. Eine willkommene Abwechslung von Schreibtisch, Küchentisch, Esstisch – das ist in Zeiten von Homeoffice ja eh alles dasselbe.
Mittlerweile sind alle Haushaltsaufgaben klar aufgeteilt. Unser Home-Officer kümmert sich hingebungsvoll um das Vogelbad.
Besondere Herausforderung in Home-Office-Zeiten ist das Wochenende. Unser Kolumnist Roman Leonhartsberger bereut zugleich, nicht auch Beiträge fürs Wochenende vereinbart zu haben.
Tagebucheintrag Nummer zwei unseres Home-Office-Architekten widmet sich dem neuen Dresscode im Homeoffice. Und der Frage: Wie positioniert man sich eigentlich am besten bei Videoanrufen?
Schreibtisch, Küchentisch, Esstisch – in Zeiten von Homeoffice für ArchitektInnen alles dasselbe.
Gerade Selbstständige sind von der Corona-Pandemie getroffen. Abgesagte Messen, Veranstaltungen und Kongresse führen bei Kreativ-Akteuren zu Arbeitsausfällen und Liquiditätsengpässen.
ArchitektInnen und PlanerIinnen stellen oft fest, dass ihre Kenntnisse und Fähigkeiten nicht ausreichen, um die Aufgaben einer globalisierten und digitalisierten Welt alleine zu bewältigen.

Pages