LATZ+PARTNER LandschaftsArchitektur Stadtplanung

LATZ+PARTNER LandschaftsArchitektur Stadtplanung
Ampertshausen 6
85402 Kranzberg

Über das Unternehmen

LATZ+PARTNER beschäftigen sich seit 50 Jahren mit der prozesshaften Entwicklung neuer Ausdrucksformen für die immer komplexer werdenden Aufgabenstellungen in Landschaftsarchitektur und Stadtplanung. Das Büro ist weltweit bekannt für Projekte unterschiedlichster Handlungsfelder mit einer behutsamen und nachhaltigen Gestaltung urbaner Lebensräume, die mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurden.

Art des Unternehmens: 
Unternehmen
Branche: 
Landschaftsarchitekturbüro, Stadtplanungsbüro
Unternehmensgröße: 
Kleinbetrieb (11-50 MA)
Gesuchte Berufsgruppen: 
LandschaftsarchitektIn, FreiraumplanerIn, StadtplanerIn, ArchitektIn, BauzeichnerIn, BautechnikerIn, BIM-KoordinatorIn
Gesuchte Fachbereiche: 
Architektur / Bautechnik
Frauenanteil: 
54 %

Projekte / Referenzen: 

Typologien: 

Experte:
Landschaft und Freiraum, Städtebauliche Projekte, Denkmäler, Gedenkstätten, Gärten, Gartendenkmalpflege, Parks, Sport und Freizeit, Kindergärten, Kindertagesstätten, Schulen, Hochschulen, Wissenschaft und Forschung, Büro-, Verwaltungsbauten, Raum- und Infrastrukturplanung / Verkehrswesen
Weitere Informationen: 
Wir haben Erfahrung mit großräumiger Strukturplanung, wie der Europastadt Kirchberg in Luxembourg und dem Grüngürtel Frankfurt. Wir entwerfen große Parkanlagen, wie den Parco Dora in Turin und den Park Ariel Sharon in Tel Aviv. Wir arbeiten an neuen Stadtquartieren, wie in Bremerhaven, in Mainz und in Freiburg; an Stadtplätzen, wie dem Raadhuisplein Emmen oder dem St. Peter‘s Square in Manchester; an Infrastrukturprojekten wie der Avenue John F. Kennedy in Luxembourg und dem Mittleren Ring in München. Ein Fokus unserer Arbeit ist seit Beginn der Achtzigerjahre die Transformation postindustrieller Standorte für regionale und touristische Nutzung. Beispiele hierfür sind der Landschaftspark Duisburg Nord und aktuell das Donggang Eisen- und Stahlwerk in Huangshi, China. Wir übernehmen selbstverständlich auch die Freiraumplanung für private und öffentliche Einrichtungen, wie Universitäts-, Schul-, Wohn-, Büro- und Gewerbebauten. Aktuelle Beispiele sind das Biomedizinische Forschungszentrum der LMU München, Schulen in München, Nürnberg und Olching oder die Freianlagen zu neuen Wohnquartieren in Esch-sur-Alzette und im Zollhafen Mainz. Besonders intensiv beschäftigen wir uns seit jeher mit den hohen technischen Anforderungen der Gebäudebegrünung, von Wasser- und passiven Energiesystemen und des Recycling.

Ansprechpartner: 

Dennis Pytlik
Dennis Pytlik 
Senior Associate
+49 8166 6785-35

Unternehmensstandorte

Adresse

Diese Vorteile bieten wir: 

Flexible Arbeitszeiten
Freier Internetzugang
Home Office möglich
Parkplatz
Reisemöglichkeiten
Überstundenausgleich
Weiterbildungsmöglichkeiten